Home > Allgemein > Wettertechnisch alles richtig gemacht

Wettertechnisch alles richtig gemacht

Hui… heute war ich aber mal müde. Ich bin zwar um 6:45 Uhr aufgestanden, um der Little Princess ihre Morgenmilch zu machen, aber dann bin ich doch tatsächlich im Bett geblieben und noch mal eingepennt. Gegen kurz vor 9 bin ich dann wieder wach geworden und meine beiden Mädels lagen noch immer neben mir und haben geschnarcht. Wach geworden bin ich, weil in der Küche so ein Trubel war… ok, Trubel ist vermutlich zu viel gesagt, aber es waren da zumindest Geräusche zu hören und so bin ich da mal gucken gegangen. Diesmal waren die Freunde schon auf und hatten den Frühstückstisch gedeckt und Brötchen hatten sie auch besorgt. Hach wie fein … aufstehen, Nase pudern und direkt an den Frühstückstisch. So mag ich das.

Gegen 11:00 Uhr sind wir dann aufgebrochen zu einer Runde durch den Wald. Wir wollten mal schauen, wo man hinkommt, wenn man dort weiter geht, wo wir vor zwei Tagen gedreht haben. Wir sind also los und sind einfach mal freischnautze gelaufen. Das Wetter hat super mitgespielt. Es war zwar nicht sonderlich warm, aber es hat nicht geregnet und die Sonne ist immer mal wieder durch die Wolken gekommen. An einigen Stellen mussten wir zwar wieder umdrehen, da dort die Trampelpfade mitten im Wald aufhörten, aber irgendwie haben wir dennoch eine Runde geschafft (nachdem wir ein kleines Stück direkt über einen Acker laufen mussten). Ihr könnt hier ja mal schauen, wo es uns her geführt hat:

Kelstrup Strand -- 11.04.2012

Kelstrup Strand -- 11.04.2012

Warum der Artikel nun “wettertechnisch alles richtig gemacht” heißt? Ganz einfach … direkt als wir wieder im Haus angekommen sind, hat es angefangen zu regnen … aber mal so richtig. Also … BINGO … alles korrekt gemacht!

Übrigens … was mir aufgefallen ist… hier ist es ja wirklich super ruhig und man hört kaum ein Pieps, aber die ewigen Kampfflieger nerven schon extrem. Hier muss wohl irgendwo ein Luftstützpunkt sein (ich meine unter anderem in Eckernförde) und hier fliegen immer mal wieder Kampfjets durch den Himmel. Die sind wirklich unglaublich laut. Also das passt mal so gar nicht in das Bild des Ortes.

Mir fällt gerade noch etwas ein… wettertechnisch war alles prima, aber schuhtechnisch war da noch Optimierungsbedarf. Irgendwie scheine ich mit meinen Wanderschuhen nicht mehr so ganz klar zu kommen, denn nach einer Weile tat mir der rechte Fuß höllisch weh. Ich habe keine Ahnung, was das war, aber das hatte ich vor zwei Tagen auch schon. Es wurde von Mal zu Mal schlimmer und selbst, als die Schuhe aus waren, tat es immer noch ordentlich weh. Es ist quasi wie ein Krampf oder Muskelkater im Außenriss. Ich denke, dass ich da mal zu einem Orthopäden sollte, um so prüfen, ob mir Einlagen oder andere Schuhe vielleicht helfen würden.

Achso … noch was. Die Damen des Hauses sind heute Abend übrigens in der Sauna gewesen. Wenn man hier schon so einen Luxus hat, dann muss man den ja auch nutzen. Also die Sauna ist ja nicht riesig, aber für zwei Personen ist es durchaus ausreichend. Auf jeden Fall konnten die Damen sich aufheizen. Und soll ich noch was erzählen… die Freundin von uns ist nach dem Saunagang sogar raus ins Meer bzw. die See. Wow… ich bin echt beeindruckt!


  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
CAPTCHA-Bild
*