Home > Allgemein, Es war einmal > Es war einmal… ein Klassenausflug mit Heiligenschein

Es war einmal… ein Klassenausflug mit Heiligenschein

14. Dezember 2010 Kommentare

ippie! Und noch eine kleine Anekdote für heute :grin1_ee:. Diesmal geht es um einen dieser typischen Klassenausflüge, die man so im Laufe seiner Schulkarriere macht. Hier geht es darum, den Schülern auch mal Sachen direkt vor und praktisch zu zeigen und ihnen gleichzeitig auch mal etwas anderes als den Schulalttag zu bieten.

ie so oft gibt es am Ende einer solchen Besichtigung (wo auch immer man die macht) meistens ein abschließendes Gruppenfoto und genau für dieses hatten wir uns etwas überlegt :thumbup_tb:.

och mal langsam mit den jungen Pferden. Angefangen hat es im Grunde damit, dass uns unser damaliger Klassenlehrer eröffnet hat, das wir einen Klassenausflug machen würden. Es sollte in das VEW Elektrizitätswerk nach Dortmund gehen. Ein Klassenausflug, wie er halt so in den Schulen üblich ist. Naja… zumindest fast :cheese1_ee:. Ein Klassenausflug wo wir dran teilnehmen, ist ja nie langweilig und normal. Uns war klar, dass wir hier wieder etwas Besonderes planen müssten und nach einiger Ideensammlung hatten wir auch schon etwas schönes :thumbup_tb:.

ie eigentlich immer bei so einem Ausflug würde auch hier ein Standard-Abschluss-Gruppenfoto gemacht werden und genau auf dieses wollten wir vorbereiten sein. Warum immer nur ein Standardfoto? Warum nicht mal etwas Ausgefallenes zeigen.

urzer Hand haben wir uns also abends hingesetzt und die benötigten Teile für unsere Bastelaktion zusammen gesucht. Ein Stück Draht (den wir zum halten benötigten), ein Stück Karton (aus dem wir eine Scheibe ausschneiden konnten) und reichlich Alupapier (um die Kartonscheibe zu umkleiden). Fertig müsste eigentlich der selbst gebastelte Heiligenschein sein. Die Idee war also, dass wir uns jeweils einen Heiligenschein basteln wollten, den wir dann beim Gruppenfoto hinter uns halten konnten. So wären wir die einzigen auf dem Foto, deren Unschuld man direkt sehen könnte :innocent2_tb:.

in wenig gebastelt und schon waren wir fertig und vorbereitet für den nächsten Tag. Unsere Heiligenscheine wurden noch schnell im Rucksack verstaut (sollte ja vorher keiner sehen und Rucksäcke waren damals ja schwer angesagt) und schon konnte es am nächsten Tag ins E-Werk gehen.

ie Führung am nächsten Tag war eigentlich eine Standard-0815-Führung und wir haben uns die ganze Zeit mit unseren Späßen zurück gehalten, doch dann kam unser großer Moment. Man stellte sich vor dem E-Werk für das Gruppenfoto auf und wir kramten schnell unsere gebauten Heiligenscheine aus dem Rucksack. Schnell in Position gebracht und schon wurde das Foto gemacht. BINGO! Aktion erfolgreich! :thumbup_tb:

E-Werk-Klassenausflug mit Heiligenschein

E-Werk-Klassenausflug mit Heiligenschein

(Die anderen Personen sind unkenntlich gemacht, da ich nicht sicher bin, ob sie eine Veröffentlichung zustimmen würden)

ch bin mir sicher, dass dieses Bild im Museum der Dortmunder Stadtwerke gelandet ist, wenn sie denn eins haben, denn so ein Foto hat es da bestimmt noch nicht gegeben :clap_tb:.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
CAPTCHA
*