Archiv

Artikel Tagged ‘Veränderung’

Jahresrückblick 2012

18. Dezember 2012 Keine Kommentare

Jahresrückblick 2012Nun ist es soweit… das Jahr 2012 geht langsam aber sicher zu Ende. Entweder es sind noch knapp 13 Tage bis zum Jahreswechsel oder aber es sind noch knapp 2 Tage und ein paar zerquetsche Stunden bis zum Ende alles irdischen. Wie auch immer es kommen wird …  hier mal mein ganz persönlicher Jahresrückblick 2012.

Es hat sich dieses Jahr so einiges getan und ergeben und ich will das irgendwie noch einmal schnell Revue passieren lassen. Sicherlich gibt es nicht für jeden Monat etwas, aber für den einen oder anderen habe ich dann doch noch ein Wort über  :smile_wp: .

Mehr…

Projekt SD: Nach zwei Wochen

6. Oktober 2011 Keine Kommentare

Jetzt sind also zwei Wochen ins Land gestrichen seit ich mir das Projekt SD (Smooth Driving) vorgenommen habe und nun kann ich eine weitere erste Bilanz ziehen. Ich bin mir zwar nicht wirklich sicher, ob ich jetzt ausgeglichenere bin, also so ganz ohne zu fluchen beim Autofahren, aber zumindest müssen meine Beifahrer nicht mehr neben mir zusammenzucken, wenn ich am Steuer sitze.

Und ich habe noch einen positiven Effekt festgestellt. Mein Spritverbrauch… oder besser der Spritverbrauch von meiner Kutsche hat sich extrem verbessert, was ja bei den derzeitigen Spritpreise wirklich nicht so schlecht ist.

Mehr…

Projekt SD: Erste Erfahrungen

22. September 2011 Keine Kommentare

Heute Morgen bin ich dann also mal zur Arbeit gefahren und habe mir das Projekt SD (Smooth Driving) vorgenommen. Wie ich schon geschrieben habe, bin ich tatsächlich die gesamte Zeit ganz brav auf der Autobahn gefahren. Ich habe nicht unnötig Gas gegeben, bin kontinuierlich die Spritspargeschwindigkeit gefahren, habe keine gewagten Überholmanöver gemacht und bin dennoch (wie erwartet) pünktlich angekommen.

Nun wie ging es mir dabei …
Mehr…

Digitale Demenz — Digitales Vergessen

15. September 2011 2 Kommentare

Immer mehr Psychologen sind der Meinung, das es eine Digitale Demenz gebe. Die mangelnde Fähigkeit vieler Autofahrer, Karten lesen zu können und sich ohne technische Hilfsmittel orientieren zu können würden immer mehr technikabhängige Fahrer durch ihre Navis verlieren, da sie sich nur noch auf ihre Geräte verlassen würden.

Ich denke, dass man das nicht nur auf das navigieren von A nach B beziehen kann, sondern generell verändert sich unser Lern- und Merkverhalten grundlegend durch die schöne neue Technikwelt. Ein Reporter einer bekannter Computerzeitschrift meinte dazu „unser Verhalten ändert sich grundlegend, denn wir müssen nun lernen schnell die bereitgestellten Information zu filtern, zu bewerten und auf deren Basis zu entscheiden„.

Mehr…