Home > Allgemein > Jahresrückblick 2015 …

Jahresrückblick 2015 …

14. Januar 2016 Kommentare

2015 ... 2016Auch diesen Jahresrückblick habe ich wieder einmal extrem früh angefangen … Hintergrund dafür ist, dass ich einige Punkte hatte, die ich direkt aufschreiben wollte, damit ich nicht am Ende des Jahres mir den Kopf zermartern muss, um zu überlegen, was denn eigentlich war. Solltet ihr euch jetzt fragen „was genau bedeutet denn extrem früh“ … die ersten Notizen habe ich hier bereits Ende August eingetragen und das ist für einen Jahresrückblick ja schon recht früh.

Naja … das war zumindest der Anfang …. jetzt haben wir den 02. Januar und ich schreibe immer noch an meinem Jahresrückblick … und mit etwas Glück, werde ich den in kürze fertig bekommen.

Ok … wir haben nun den 04. Januar und der Beitrag ist im Grunde fertig für die Veröffentlichung … bis auf die Bilder … und die sammel ich jetzt mal zusammen…

14. Januar 2016: Yippieh! :top_ang:  Jetzt habe ich bereits Mitte letztens Jahres mit diesem Artikel angefangen und dennoch habe ich noch zwei Wochen im neuen Jahr gebraucht, um diesen Beitrag zu finalisieren …. puh … dann mal viel Spaß beim Lesen!

wieder wenig gebloggt …

Auch in diesem Jahr war ich extrem schreibfaul und natürlich hatte es auch diesmal wieder einen guten Grund. Ich möchte hier gar nicht näher drauf eingehen, aber ich kann auch nicht versprechen, dass das im nächsten Jahr großartig anders sein wird. Meine Zeit verbringe ich lieber mit anderen Sachen, als mit dem bloggen am Computer.

Gelernt…

Auch dieses Jahr hatte ich wieder Schulungen besucht und eigentlich war es eine Schulung, die mich schon extrem interessiert hat. Certified Ethical Hacker! Die Schulung ansich war extrem interessant, wobei ich jetzt nicht wirklich behaupten würde, dass ich nun wirklich ein „Hacker„, aber es hat einen sehr guten Einblick gebracht.

Natürlich hatte dieses Training auch mal wieder einen extremen Nachteil … es gibt bei uns ein „Förderprogramm„, aber natürlich klappte das auch wieder nicht so reibungslos, wie es sein sollte … ich musste meinem Geld hinterher rennen und erst einmal in Vorleistung treten und wir reden hier von rund 5.000 €uronen … das war extrem belastend und somit habe ich nun für mich entschlossen, dass ich das so nicht mehr machen werde. Über dieses Förderprogramm werde ich kein Training mehr machen.

Musik

tja .. das mit der Musik war dieses Jahr irgendwie besonders schwierig … mein Musikgeschmack ist ja schon seit ewigen Jahren eher „dunkel“ und „laut„, aber gerade dieses Jahr wollte ich mal mehr „helle“ und „aufheiternde“ Musik hören … hmmm…. gar nicht so leicht  :big_gruebel_ang:

Ich kenne mich mit solcher Musik einfach nicht aus und so habe ich einfach mal geschaut, was den gerade so „in“ ist, aber soll ich euch mal was verraten … wenn man da mal mehr auf die Texte achtet, dann merkt man, dass das gar keine aufheiternde Songs sind!

Aber definitiv ein Punkt, der hier erwähnt werden muss! Ich habe durch Zufall eine unglaubliche GEILE, GENIALE, HAMMERMÄSSIGE Playlist auf Spotify gefunden!  :rock_ang:

Ich hole mal ein wenig aus … ich bin ja recht aktiv beim Gesichtsbuch und da werden einem ja immer mal wieder diverse Freundesvorschläge oder auch Gruppenvorschläge gemacht und genau hier ist mir eine Gruppe ins Auge gesprungen, der ich einfach beitreten musste! „Sacre Coeur Musikclub“ Mal abgesehen davon, dass das eine unglaublich geniale Gruppe perse ist, findet man dort auch wirklich lustige Bilder aus den alten Zeiten … wie auch immer … ein User hat dort eine Spotify-Playlist veröffentlicht und die habe ich mir mal angeschaut! HAMMER! Die weckt wirklich extrem Erinnerungen an alte Zeiten und auch wenn hier einige Songs gelistet sind, die vor meiner Zeit im Coeur gespielt wurden, so sind hier dennoch unglaublich viele Coeur-Songs gelistet … ich habe mir jetzt meine eigene Playlist „My Sacre Coeur List“ angelegt und ich werde mal einen eigenen Beitrag hier dazu machen!

Filme

  • Honig im Kopf

Man kann von Til Schweiger halten was man möchte, aber für mich hat er wirklich einige extrem schöne und bewegend Filme gemacht. Honig im Kopf ist definitiv einer dieser extrem bewegenden Filme und auch Dieter Hallervorden muss hier extrem hervorgehoben werden. Dieser Film hat mich gleich auch drei Ebenen extrem berührt!

Und da hört es auch schon auf … ich kann mich tatsächlich an keinen weiteren Film in 2015 erinnern, der mir sonderlich im Kopf geblieben ist. Klar … Ende 2015 kam der neuste Star Wars Film ins Kino, aber erstens habe ich den noch nicht gesehen und zweitens bin ich jetzt auch nicht der Mega-Super-Hyper-Star-Wars-Fan … also war es für mich eher ein sehr lahmes Filmjahr.

Wobei … ich meine, dass ich dieses Jahr auch folgenden Film gesehen habe und den ziemlich gut fand:

  • Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Wie heißt es so schön auf Wikipedia: „Eine kulturkritische und vor allem hoch aktuelle Groteske auf den Medienbetrieb“ … und das stimmt schon so. Eigentlich ein extrem schöner Film, um zu zeigen, dass man seinen Träumen folgen sollte.

Urlaub 2015 – Ellenz-Mosel, Griechenland Kos und St. Peter-Ording

Auch dieses Jahr haben wir natürlich Urlaub gemacht … wir waren einmal ein verlängertes Wochenende an der Mosel, in Griechenland, um genau zu sein auf Kos und einmal waren wir auf einem Bauernhof in St. Peter-Ording.

Alles war sehr schön und ich will hier gar nicht auf die einzelnen Details eingehen… auf Kos waren wir mit der Kindergartenfreundin von Little Princess (bzw. ntaürlich mit der Familie der Freundin) und an der Mosel waren wir mit Freunden für ein verlängertes Wochenende. Auf dem Bauernhof waren wir dann alleine, aber da hat Little Princess natürlich ein Mädel kennengelernt.

Naja … wie gesagt … hier einige Bilder der Urlaube:

Ellenenz / Mosel

Ellenz / Mosel 01

Ellenz / Mosel 01

Ellenz / Mosel 02

Ellenz / Mosel 02

Ellenz / Mosel 03

Ellenz / Mosel 03

Ellenz / Mosel 04

Ellenz / Mosel 04

Ellenz / Mosel 05

Ellenz / Mosel 05

Ellenz / Mosel 06

Ellenz / Mosel 06

Ellenz / Mosel 07

Ellenz / Mosel 07

Ellenz / Mosel 08

Ellenz / Mosel 08

Ellenz / Mosel 09

Ellenz / Mosel 09

Griechenland / Kos

Kos 01

Kos 01

Kos 02

Kos 02

Kos 03

Kos 03

Kos 04

Kos 04

Kos 05

Kos 05

Kos 06

Kos 06

Kos 07

Kos 07

Kos 08

Kos 08

Kos 09

Kos 09

Kos 10

Kos 10

Kos 11

Kos 11

Kos 12

Kos 12

Kos 13

Kos 13

Kos 14

Kos 14

Kos 15

Kos 15

Kos 16

Kos 16

Kos 17

Kos 17

Kos 18

Kos 18

Kos 19

Kos 19

Kos 20

Kos 20

Kos 21

Kos 21

Kos 22

Kos 22

Kos 23

Kos 23

Kos 24

Kos 24

Leipziger Zoo & St. Peter-Ording

Zoo Leipzig 01

Zoo Leipzig 01

St. Peter-Ording 01

St. Peter-Ording 01

St. Peter-Ording 02

St. Peter-Ording 02

Zoo Leipzig & St. Peter-Ording

Zoo Leipzig & St. Peter-Ording

Zoo Leipzig 02

Zoo Leipzig 02

Zoo Leipzig 03

Zoo Leipzig 03

Zoo Leipzig 04

Zoo Leipzig 04

Zoo Leipzig 05

Zoo Leipzig 05

Zoo Leipzig 06

Zoo Leipzig 06

Zoo Leipzig 07

Zoo Leipzig 07

St. Peter-Ording 03

St. Peter-Ording 03

St. Peter-Ording 04

St. Peter-Ording 04

St. Peter-Ording 05

St. Peter-Ording 05

St. Peter-Ording 06

St. Peter-Ording 06

St. Peter-Ording 07

St. Peter-Ording 07

St. Peter-Ording 08

St. Peter-Ording 08

St. Peter-Ording 09

St. Peter-Ording 09

St. Peter-Ording 10

St. Peter-Ording 10

St. Peter-Ording 11

St. Peter-Ording 11

St. Peter-Ording 12

St. Peter-Ording 12

St. Peter-Ording 13

St. Peter-Ording 13

St. Peter-Ording 14

St. Peter-Ording 14

St. Peter-Ording 15

St. Peter-Ording 15

St. Peter-Ording 16

St. Peter-Ording 16

St. Peter-Ording 17

St. Peter-Ording 17

St. Peter-Ording 18

St. Peter-Ording 18

St. Peter-Ording 19

St. Peter-Ording 19

St. Peter-Ording 20

St. Peter-Ording 20

St. Peter-Ording 21

St. Peter-Ording 21

St. Peter-Ording 22

St. Peter-Ording 22

St. Peter-Ording 23

St. Peter-Ording 23

St. Peter-Ording 24

St. Peter-Ording 24

St. Peter-Ording 25

St. Peter-Ording 25

St. Peter-Ording 26

St. Peter-Ording 26

St. Peter-Ording 27

St. Peter-Ording 27

St. Peter-Ording 28

St. Peter-Ording 28

St. Peter-Ording 29

St. Peter-Ording 29

St. Peter-Ording 30

St. Peter-Ording 30

St. Peter-Ording 31

St. Peter-Ording 31

UDS

Hat das komplette Jahr brach gelegen … am Anfang ging es ja noch recht flott voran und soweit wäre eigentlich alles vorbereitet, aber leider habe ich jetzt zwei Probleme …

  1. die Lackierung … hier soll ja noch ein nettes Flammendesign drauf, aber ich bin mir noch nicht sicher, wie genau ich das umsetzen kann. Der schwarze Ofenlack als Grundierung ist bereits drauf und der rote und silberne Ofenlack wartet nun darauf aufgetragen zu werden, aber ich habe noch keine Idee, wie ich das die Schablone zu bauen soll, um hier wirklich Flammen drauf zu bekommen.
  2. der Deckel … das Fass war ja kein Fass, wie es so in den gängigen Bauanleitungen steht, sondern ich musste hier die Deckel absägen/abflexen … nun ist das Fass zwar oben offen, aber es fehlt natürlich somit auch der Deckel. Eigentlich müsste hier der Deckel eines Weber-Grills passen, aber erstens bekommt man den nicht wirklich kostengünstig und außerdem habe ich noch eine Beule im oberen Rand und da muss ich mir mal überlegen, wie ich die da raus bekomme.

Naja … schauen wir mal, ob und wann es hier weiter gehen könnte.

Fotografie

Nun was soll ich hier groß schreiben … die Fotografie macht mir ja eigentlich immer noch Spaß, wobei das dieses Jahr auch wieder relativ wenig war und eigentlich wünsche ich mir ja immer noch eine neue Ausrüstung. Mir schwebt da die Canon EOS 5D Mark III und dazu dann natürlich das diverse Zubehör…

  • neue Objektive
  • zusätzliche Akkublocks
  • Fernauslöser
  • Speicherkarten

Tja… werde ich mir vermutlich nie wirklich leisten können. Ich spare jetzt schon eine halbe Ewigkeit, um mir wenigstens den Body mit einem 0815-Objektiv leisten zu können, aber jedes Mal, wenn ich halbwegs die Kohle zusammen habe, dann geht wieder irgendwas kaputt und das Geld wird für etwas anderes gebraucht. Ich sag’s ja … vermutlich werde ich mir die nie leisten können.

R.I.P.

Auch in diesem Jahr sind wieder viele Personen aus meiner eigenen Kindheit abgetreten. Hier mal einige, die mich dieses Jahr bewegt haben:

  • „Charlie Hebdo“
  • Flug 4U9525 … unfassbar … 150 Personen …
  • Richard von Weizsäcker
  • Karl Moik
  • Helmut Dietl
  • B. B. King
  • Pierre Brice
  • Christopher Lee
  • James Last
  • Leonard Nimoy
  • Harry Rowohlt
  • Omar Sharif
  • Max Greger
  • Wes Craven
  • Helmut Schmidt
  • Lemmy Kilmister
  • Ian Murdock

… und leider hat es auch in meiner Familie eine Person gegeben …

  • meine Cousine und Patentante  🙁

Auch sehr bewegt haben mich die diversen vorsätzlich herbeigeführten Tode durch die diversen Anschläge…

  • der Absturz eines Airbus A320 der Germanwings im Massif des Trois-Évêchés in den französischen Seealpen
  • der Anschlag auf die französische Satirezeitschrift Charlie Hebdo in Paris
  • das Massaker der islamistischen Terrorgruppe Boko Haram in der nigerianischen Stadt Baga
  • der schwer bewaffneter Angreifer, der im tunesischen Badeort Port El-Kantaoui nördlich von Sousse tötete
  • die Attentate in Paris

Warum denken manche Idioten, sie würden diese Attentate irgendwie rechtfertigen können? Es ist einfach nur krank und es bleibt einfach nur krank!

Zeit mit Little Princess

Gerade auf Grund des vorherigen Punktes habe ich dieses Jahr verstärkt versucht möglichst viel Zeit mit der Little Princess zu verbringen und ich denke, dass das ganz gut geklappt hat. Hier mal so einige Punkte, die wir unternommen haben:

  • viel im lokalen Wald spazieren gegangen und den Wald erforscht und entdeckt
  • öfter im Hallenbad schwimmen gewesen und ab und an auch an dem einen oder anderen See bzw. im Freibad gewesen
  • auf den hiesigen Spielplatz gegangen und mit Little Princess das Klettern und das Schauckeln geübt
  • Fahrradfahren geübt … was sie jetzt komplett ohne jede Hilfe kann – JA! Ich bin stolz  :top_ang:
  • diverse Zoobesuche in den unterschiedlichsten Zoos
  • zum ersten Mal das Vater-Kind-Zelten im Kindergarten organisiert … war cool!
  • Mittelaltermarkt im Maximilianpark Hamm besucht
  • den Ketteler Hof besucht
  • zum Ponyreiten auf den Gut Böckelühr – Immenhof
  • Mittelaltermartk in Unna … wobei das nicht wirklich etwas war  😕
  • Pettersson und Findus mit Little Princess in der Konzertaula Kamen angeschaut
  • auf die Kirmes in Kamen, in Heeren, in Bönen, in Unna
  • diverse Eisdielen besucht
  • ins Kindermuseum Dortmund … die Ritterausstellung angeschaut
  • Winterleuchten und sommerliches Lichterfest im Westefalenpark Dortmund
  • Pippi Langstrumpf und Räuber Hotzenplotz auf der Waldbühne Hamm-Heessen angeschaut
  • die Atta-Höhle erforscht
  • Käpten Knitterbart auf der Naturbühne Hohensyburg angeschaut
  • das Hüpfburgenfest im Maximilianpark Hamm besucht
  • das Piratenfest  im Maximilianpark Hamm besucht
  • Kunstmarkt Wasserschloss Lembeck
  • Mini-Golf gespielt
  • Hanse-Markt in Kamen
  • 9.5 km-Fahrrad-Tour
  • ganz viel und ganz oft Eis gegessen
  • Deutsches Bergbau-Museum in Bochum
  • Schifffahrt über die Möhne
  • Brot, Muffins und Waffeln gebacken
  • Zoobesuch in Leipzig
  • Stadtbummel in Leipzig
  • Tierpark Merseburg
  • Ferien auf’m Bauernhof
  • Westhevener Leuchtturm beguckt
  • Indoor Freizeitpark Radbodsee
  • Kastanienmännchen gebastelt
  • Spiele auf der Spielemesse in Essen getestet
  • ganz oft mit der Little Princess schwimmen gewesen
  • ganz,ganz,ganz viele Gesellschaftsspiele gespielt
  • Herbstleuchten im Maxi-Park
  • Severinsmarkt erkundet
  • Kürbiskunstwerk geschnitzt
  • Laterne gebastelt
  • Tierpark Hamm
  • beim Chinesen essen gewesen
  • den ersten Kinobesuch gemacht
  • Adventsmarkt im Maxi-Park
  • Eislaufen
  • Weihnachtsmarkt Schloss Heeren
  • Weihnachtsmarkt Unna
  • Zirkus Travados
  • Starlight Express
  • Weihnachtsmarkt Soest
  • Weihnachtsmarkt Münster
  • Silvesterlauf Werl-Soest

Natürlich habe ich auch diverse Bilder zu den einzelnen Events, aber das würde hier wirklich zu weit führen … daher hier nur eine kleine Auswahl:

Holly 01

Holly 01

Holly 02

Holly 02

Holly 03

Holly 03

Holly 04

Holly 04

Holly 05

Holly 05

Holly 06

Holly 06

Holly 07

Holly 07

Holly 08

Holly 08

Vorsätze 2016

Jippieh! Im letzten Jahresrückblick hatte ich das schon mal angesprochen und tatsächlich hat ein Projekt bisher geklappt. Seit jetzt 307 Tagen (heute ist der 04.01.2016) habe ich Projekt <SF> erfolgreich umgesetzt. Ich hoffe, dass ich das auch weiter durchhalten werden. Momentan sagt der Kopf noch, dass das nicht ganz ausgestanden ist, aber noch möchte ich mich hier auch nicht geschlagen geben.

Ok … jetzt müsste ich mir dann also mal das Projekt <BW> vornehmen… schauen wir mal … eigentlich hätte ich ja gesagt, dass ich das bereits gestartet hatte, aber um ehrlich zu sein, scheint es hier eher umgekehrt gelaufen zu sein. Naja … wie gesagt … schauen wir mal, was wir im nächsten Rückblick dazu schreiben können.

 

DANKBAR

… und bevor ich zum Fazit des Jahres komme, möchte ich hier noch einen Punkt aufnehmen, den ich so bisher noch nicht in meinen Jahresrückblicken hatte, den ich aber mehr und mehr für sehr wichtig erachte. Dankbarkeit! 

Man ist irgendwie dazu geneigt immer seltener dankbar zu sein und das schon für die Kleinigkeiten im Leben. Man nimmt es als selbstverständlich hin und ist nur neidisch auf Sachen, die man nicht hat … hier möchte ich einfach mal „Danke“ sage:

  • Zeit im Wald

Ich bin dankbar für die Zeit, die ich mir nehmen kann, um einfach mal im lokalen Wald spazieren gehen zu können. Oftmals habe ich meine Mittagspause hier verbracht und habe einfach nur eine Runde in der Natur gedreht. Diese Zeit zu haben und diese Zeit nutzen zu können… dafür bin ich dankbar.

  • Zeit mit Little Princess

Ich bin extrem dankbar für die viele Zeit, die ich mit meiner Little Princess verbringen kann. Es ist für mich die schönste Zeit überhaupt und ich genieße jede einzelne Sekunde. Ich habe jetzt zwar schon öfters gehört „…boah … ich verwöhnt die aber ganz schön, was ihr alles mit der macht…“ , aber ganz im ernst … ist mir egal! Erstens verwöhne ich die Little Princess gerne und zweitens tut mir diese Zeit einfach unglaublich gut. Es ist für mich Balsam für die Seele!

 

VERGESSEN

So ist das wohl … aus den Augen, aus dem Sinn. Es ist jetzt zwei Jahre her, dass das damalige Team (Billing) aufgelöst wurde und nun ist es wohl soweit … ich bin bei den Leuten aus den Augen und somit auch aus dem Sinn. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber in den letzten Jahren habe ich eigentlich immer zu Silvester/Neujahr nette Wünsche via Handy-Messenger verschickt und dieses Jahr habe ich das mal nicht gemacht, um zu schauen, ob ich denn irgendwelche Nachrichten bekommen würde. Nöpp… es kam nichts bzw. nichts ist nicht so ganz korrekt. Einen „Guten Rutsch“ habe ich erhalten, aber auch nur einen einzigen … irgendwie finde ich das schon sehr schade, aber vermutlich ist das halt so. Ich vermute ja schon länger, dass mich da meine Selbstwahrnehmung etwas getäuscht hat und das ich vermutlich bei den meisten Menschen meiner Vergangenheit gar kein Bild mehr hervor rufen werde. Was ist mit der Schulzeit? Meine Selbstwahrnehmung sagt: „der Klassenclown, den jeder kennt“, aber defakto wird es so sein, dass mich überhaupt niemand mehr kennt. Gleiches gilt vermutlich auch für die Berufsschule, die höhere Handelsschule, das Studium … man ist eine kurze Zeit noch präsent bei den Leuten in den Erinnerungen, aber nach und nach verblasst das mehr und ich bin nur noch ein grauer Nebel. Sicherlich wird sich der eine oder andere Arbeitskollege noch an mich erinnern, aber das Verbleichen hat bereits begonnen… Fratzebuch und Twitter ruft mich vielleicht bei einigen grob oder ein wenig in die Erinnerung, aber natürlich bekommt man auch hier so gut wie keine Reaktionen. So ist das halt …

Schade …. aber naja … ich halte euch in Erinnerung … gehabt euch wohl ….  :big_bye_ang:

Sand im Getriebe

SANDMir ist gerade dieses Jahr wieder einiges bewusst geworden … am schwerwiegendsten ist der Sand im Getriebe, den ich feststellen musste. Ich war eigentlich mal recht stabil in meinem Selbst, ich hatte Selbstbewusstsein und eine gewisse innere Ruhe, die sich auch in einer inneren Fröhlichkeit ausgedrückt hat. Nunja … die Zahnräder scheinen nicht mehr ganz so rund zu laufen und irgendwie scheint da das eine oder andere Sandkorn zuviel in den Rädern zu hängen. Gerade in 2015 habe ich wieder einmal feststellen müssen, dass auch Kleinigkeiten mich aus der Bahn werfen können und das ich die nicht mehr so leicht wegstecke. Die innere Ruhe, die innere Stabilität ist weg.

Logisch habe ich versucht mir einen Ausgleich zu suchen und ich habe auch versucht mit den Sandkörnern umzugehen, aber das gelingt natürlich nur bedingt. Mir ist auch bewusst, dass es vermutlich am besten wäre, wenn ich diese Sandkörner ganz einfach entfernen würde, aber das ist viel leichter gesagt, als getan und so muss ich mal schauen, was das Jahr 2016 mit diesen Sandkörnern machen wird …. Werden es mehr? Werden es weniger? Oder muss ich ganz einfach akzeptieren, dass sie da sind und versuchen die Zahnräder am laufen zu halten? Schauen wir mal …

Résumé 2014

Was ich dieses Jahr definitiv festgestellt habe und was ich mir selber auch immer wieder sagen muss und wo ich mir immer wieder bewusst drüber werden muss….

Das wertvollste im Leben ist es Zeit für schöne Dinge zu haben!

Ich habe gerade ab circa Mitte des Jahres extrem versucht mir genau diese Zeit zu nehmen, diese Zeit zu begreifen und diese Zeit zu genießen! Ich habe öfters meine Mittagspause damit verbracht einfach nur durch den lokalen Wald zu laufen, die Natur zu genießen und zur Ruhe zu kommen. Ich habe auch versucht ganz, ganz, ganz viel Zeit mit der Little Princess zu verbringen. Gar nicht so leicht war es hier sich !der schönen Dinge“ wirklich bewusst zu werden. Was genau ist denn schön für mich? Gar nicht so leicht!

Auch extrem bewegt, hat mich ein Zitat aus dem Film Honig im Kopf von Til Schweiger … hier heißt es:

Das Wichtigste für unser Gehirn ist Freude!

Das ist das Düngemittel Nummer Eins —

das dem Gehirn hilft, dass es wachsen kann oder es repariert wenn es kaputt geht.

BINGO! Ich denke, dass das den Nagel auf den Kopf trifft. Freude ist das Doping unseres Leben und wir sind selbst dafür zuständig und unsere tägliche Dosis zu besorgen. Mache Dir eine Freude, freue Dich an etwas und auch MACHE JEMANDEN EINE FREUDE!

 Wünsche für EUCH!

Wer auch immer das hier lesen wird … ich wünsche Euch auf jeden Fall ein wundervolles, besinnliches, ruhiges, genüssliches und schönes Jahr 2016! Ich hoffe ihr seid gesund das ganze Jahr durch, ich wünsche Euch viel Freude und ganz, ganz, gaaaaanz viel Liebe!

Gehabt Euch wohl!  :big_bye_ang:

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

*