Home > Musik > Ganz Schön Feist – The Yellow from Egg – Das Beste von Ganz Schön Feist

Ganz Schön Feist – The Yellow from Egg – Das Beste von Ganz Schön Feist

5. November 2010 Kommentare

Ha! Ick freu mir! =;-)

Heute Abend ist es endlich mal wieder so weit und ich gehe auf ein „Ganz Schön Feist“ Konzert ins Fritz-Henßler-Haus. Die GSF-Konzerte haben sich mittlerweile schon zu so etwas wie eine Tradition entwickelt. Ich habe sie das erste Mal auf dem Altstadtfest in Hattingen gesehen und war sofort begeistert. Ein Kollege von mir meint zwar, dass sie sich wie „Die Prinzen“ anhören, aber dem kann ich nur bedingt zustimmen. Wer oder was sind denn überhaupt „Ganz Schön Feist“? Nunja … ich zitiere mal von ihrer Homepage:

Mathias Zeh alias C., Haupttexter und Frontsänger sowie die beiden Multiinstrumentalisten und Sänger Rainer Schacht und Christoph Jess bilden das Trio GANZ SCHÖN FEIST aus Göttingen. Popacapellacomedy – dieses Etikett ist den drei Musikern von wohlmeinenden Kritikern der schreibenden Zunft angeheftet worden, die weiterhin behaupten, die Feisten hätten durch ihre musikalische Individualität einen ganz eigenen Stil kreiert.

Dreistimmiger Satzgesang, die unverwechselbare Leadstimme von C., einzigartige, oft ins ironische kippende deutsche Texte, das alles eingebettet in eine dezente, aber markante akustische Instrumentierung, dies sind die Stützpfeiler, auf denen die feisten Lieder basieren.

Ist klar gets, wo =;-) Also ich würde sagen, dass es sich um eine dreiköpfige Acapellaband handelt, die sich durch ihre extrem witzigen Texte und ihr musikalisches Können auszeichnen. Muss man einfach mal erlebt haben.

Für die unter euch, die jetzt neugierig geworden sind … hier mal ein super Video zum Song „Gänseblümchen“:


Link: ICH BIN EIN GÄNSEBLÜMCHEN

Also solltet ihr mal die Möglichkeit haben Ganz Schön Feist live zu erleben … ich kann’s nur empfehlen!

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
CAPTCHA
*