Home > Allgemein, Technik > Das Loch bekommt Farbe

Das Loch bekommt Farbe

20. Dezember 2010 Kommentare

Auch wenn die vergangene Woche ein wenig stressig war, so habe ich abends dennoch an der Dekoration des ehemaligen Loches weiter gearbeitet. Zu war es ja jetzt schon und ein neues Gewand (Tapeten) hat es ja letztens schon bekommen. Der nächste Schritt war jetzt also noch das streichen der Wände. Hier gibt es im Grunde auch gar nicht so viel zu berichten, denn am Streichen ist ja nichts besonderes.

In Holly’s Zimmer habe ich die Farbe des verlängerten Vorsprungs beibehalten und die gesamte Wand in Lila (oder wie meine Frau meint in Blau) gestrichen und im Gästezimmer habe ich die komplette Wand weiß gestrichen. Eine dunkle Farbe im kleinen Gästezimmer hätte das ganze irgendwie zu erdrückend gemacht.

Hier mal einige Bilder von der Pinselaktion:

erste Wand vorher

erste Wand vorher

Vorarbeiten - Ränder vorgestrichen

Vorarbeiten - Ränder vorgestrichen

erster Anstrich done

erster Anstrich done

die Wand im Gästezimmer vorher

die Wand im Gästezimmer vorher

Gästezimmer Ränder vorgestrichen

Gästezimmer Ränder vorgestrichen

Gästezimmer Ränder vorgestrichen

Gästezimmer Ränder vorgestrichen

Gästezimmer, das Resultat

Gästezimmer, das Resultat

Wie schon gesagt… eigentlich gibt es hier nicht wirklich viel zu erzählen. Immer schön über Kreuz gestrichen, d.h. erster Auftrag von links nach rechts und dann von oben nach unter noch einmal drüber. So hat man ganz einfach die beste Deckkraft. Ruckzuck, waren die Wände gestrichen.

Nachdem ich dann Samstag noch schnell die Fußleisten angebracht hatte, war Holly’s Zimmer im Grunde fertig!

…und das finale Resultat sieht dann erst einmal wie folgt aus:

Im Großen und Ganzen sind die Arbeiten jetzt im Grunde abgeschlossen. Das finale Aufhübschen, also das Anbringen einer kindgerechten Borde / das Anbringen von kleinen Klebebärchen / das Aussuchen und Aufhängen von Gardinen und Vorhängen werde ich dann erst machen, wenn die Chefin wieder da ist :wink_ee:.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
CAPTCHA
*