Home > Musik > Nine Inch Nails: Pretty Hate Machine (2010 Remastered)

Nine Inch Nails: Pretty Hate Machine (2010 Remastered)

15. Januar 2011 Kommentare

Das Album „Pretty Hate Machine“ von den Nine Inch Nails ist im Grunde schon 1989 als ihr Debut-Album erschienen, aber nun wurde das Album als Remasterd noch einmal veröffentlicht. Das ursprüngliche Debut-Album  polarisiert bis heute das NIN-Fanlager, was vermutlich daran liegt, dass es musikalisch und produktionstechnisch nie das Jahrzehnt seiner Entstehung verleugnen konnte.

Nun wurde das ursprüngliche Album remastered und ich persönlich finde das Werk wirklich gelungen. Die elektronischen Beats sind satter und klingen an manchen Stellen tiefer und fülliger und klingen nun oft dreidimensionaler als damals. Die Scheibe klingt nun zeitgemäßer, vor allem dank der mächtigeren Druckwellen im Tieftonbereich (Refrain). Ich fühle mich zwar an einigen Stellen an alte New Order Scheiben erinnert, aber alles in allem finde ich, dass es sich hier um eine gelungene Neuauflage handelt.

Fazit:

Wer satte kräftige Bässe mag, die eine düstere traurige Stimmung umhüllen, sollte auf jeden Fall in diese Scheibe reinhören! :thumbup_tb:

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
CAPTCHA
*