Home > Technik > NSLU2 reanimiert

NSLU2 reanimiert

22. Juni 2012 Kommentare

Man soll es kaum glauben, aber ich habe tatsächlich eine meiner NSLU2 wieder reanimiert. Das Teil ist vor einer halben Ewigkeit mal abgeraucht und wollte sich nicht mehr starten lassen. Kurze Zeit später hat dann auch meine zweite NSLU2 ihren Dienst eingestellt und so bin ich dann irgendwann auf die QNAP umgestiegen.

Wie auch immer … nun habe ich es endlich mal in Angriff genommen und eine der beiden NSLU2 wieder belebt.

Bei der NSLU2 handelt es sich um ein NAS-Gerät für den privaten Anwender. Hergestellt wurde es von der Firma Linksys der Cisco-Gruppe. Der Name bedeutet Network Storage Link for USB 2.0 und da man auf dem Gerät ein alternatives Linux installieren kann, um so erweiterte Serverfunktionen zu nutzen, macht es durchaus Sinn das nicht ungenutzt in der Ecke liegen zu haben.

Ich habe mich also mal ein wenig im Netz schlau gemacht (wieder einmal) und die Symptome, die meine NSLU2 aufwies schienen nicht ganz so selten zu sein. So wie ich in einem Forum lesen konnte, scheint das benutzte Netzteil von Linksys nicht das beste zu sein und das wäre wohl die Ursache des Übels. Ich habe mir also bei Reichelt mal das Stecker-Schaltnetzteil SNT 2500 bestellt und es damit versucht.

Nachdem ich endlich die verstaubte NSLU2 im Schrank gefunden hatte, konnte also das Basteln losgehen.

Das neue Netzteil

Das neue Netzteil

Meine alte NSLU2

Meine alte NSLU2

Einmal schnell das Netzteil eingestellt auf 5V und schon konnte ein Testlauf starten. Den Power-Button gedrückt und schon lief die NSLU2 problemlos (vorher hat sie einen Fehler über die Status-LEDs angezeigt). Da ich damals das System unslunged hatte und die damalige Platte nicht mehr existiert, habe ich sie dann mal direkt neu geunslunged.

Also schnell eine ungenutzte 2,5 Zoll Platte gesucht, in einen ungenutzten externen Rahmen eingebaut, ein Patchkabel rausgesucht und das ganze an die NSLU2 angeschlossen. Nun noch schnell die NSLU2 in den RedBoot Upgrade Mode versetzt und los konnte es gehen.

Festplatte und Patchkabel dran

Festplatte und Patchkabel dran

RedBoot Upgrade Mode

RedBoot Upgrade Mode

Alles um den uNSLUng durchzuführen findet man auf nslu2-linux.org. Hier gibt es einige Images und auch die benötigte Software. Ich bin dann nach dem HowTo vorgegangen und habe die NSLU2 neu mit Hilfe von Upslug2 geflasht.

Nach dem Flashen die NSLU2 rebootet und schwuppdiewupp… es läuft alles! :thumbup_tb:

uNSLUng Web-Interface

uNSLUng Web-Interface

uNSLUng SSH-Session

uNSLUng SSH-Session

Wunderbar … wunderbar! Jetzt habe ich also wieder ein funktionierendes Spielzeug … einen kleinen Sandkasten. Da ich noch eine alte, ungenutzte WebCam habe, werde ich mal schauen, was ich mal so alles mit der NSLU machen kann… aber dazu später mehr.

die NSLU2 läuft wieder

die NSLU2 läuft wieder

mein neues/altes Spielzeug

mein neues/altes Spielzeug

KategorienTechnik Tags: , , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
CAPTCHA
*