Home > Allgemein > Jahresrückblick 2013 …

Jahresrückblick 2013 …

19. Dezember 2013 Kommentare

2013_2014… ok, ok … es ist zwar noch einige Tage bis das Jahr 2013 vorbei ist, aber da ich mir nicht sicher bin, ob ich in den nächsten Tagen dazu kommen werde, diesen Beitrag zu schreiben, schreibe ich ihn jetzt schon.

Fangen wir mal so an … es gab definitiv schon bessere Jahre, als das Jahr 2013!

Das Jahr hat schon direkt mit einer gewaltigen Veränderungen begonnen, die sich ja bereits Ende 2012 abzeichnete, aber auch wenn sie schon 2012 bekannt war, so hat mich diese Veränderung dennoch mit voller Breitseite getroffen. Und poff, da waren sie weg. Ich muss wirklich sagen, dass ich die „alten Zeiten“ vermisse! Ich vermisse sie sogar SEHR, was mir vorher vermutlich so nie wirklich bewusst war. Oft muss ich an diese Zeiten zurück denken und dann feststellen, dass das wohl nie wieder so sein wird, wie es mal war. :downer_ee:

Btw. sollte sich jemand angesprochen fühlen … ja … genau ihr seid gemeint!

…wenig gebloggt …

Na wenig gebloggt, ist schön geschrieben … müsste wohl fast eher „so gut wie gar nicht gebloggt“ für dieses Jahr heißen. Wo genau das dran gelegen hat, kann ich noch nicht mal sagen … ich denke, dass das eine Kombination aus vielen Unterschiedlichen Dingen ist. Auf der einen Seite dieser extrem hohe Stresslevel, auf der anderen Seite die Angst irgendeinen Fehler zu machen und sicherlich auch der Aufwand, der damit verbunden ist, schönen Bilder für den Artikel zu entwerfen. Wie auch immer … ich bin mir noch nicht so sicher, ob sich das im nächsten Jahr gravierend ändern wird oder ob es nicht doch einen kompletten Schnitt geben wird.

Wenn Einer eine Reise macht…

Es gab aber auch die eine oder andere schöne Zeit im Jahr 2013… und zwar waren hier drei Reisen, die ich sehr schön fand. Anfang des Jahres war ich im Osten Deutschlands und hier hat es mir wirklich sehr gut gefallen! Ich habe hier einige schöne Tage mit der Little Princess verbracht und es steht immer noch aus, dass ich dort auch noch einmal hin möchte.

Weiterhin waren wir über Ostern in einem Ferienhaus in Belgien … auch dort war es sehr schön und die Zeit mit der Little Princess war wunderschön. Ihr erstes Ostern, an dem sie Geschenke vom Osterhasen suchen konnte. Eigentlich liegt hier in meinem Blog-Dashboard auch noch ein Artikelentwurf zu Belgien, aber den werde ich nun wohl mal löschen, da ich ihn jetzt auch nicht mehr veröffentlichen muss.

Last but not least waren wir im Sommer in Holland. Erst eine Woche an der Küsten in Callantsoog und dann noch direkt im Anschluss eine Woche auf Texel. Es war traumhaftes Wetter und es war eine unglaubliche Freude, mit der Little Princess so richtig schön am Strand zu spielen.

Update 21:36 Uhr: Ganz vergessen … wir haben in Holland super nette Menschen kennengelernt und wie mir Little Princess gerade sagte (da sie kurz aufgewacht ist): „Ich will eine Pizza zum Geburtstag …so wie Frieda“ :kaputtlachen_ang:

Alle Urlaube waren sehr schön, wie Urlaube ja vermutlich meistens sind, aber besonders schön sind sie unter anderem durch die Little Princess geworden.

Musik und Filme

In meinem letzten Jahresrückblick hatte ich mir mal angeschaut, welche Musik mich besonders begeistert hat und welchen Film ich besonders klasse fand. Tja… das ist dieses Jahr irgendwie besonders leicht, denn mir fällt absolut keine CD ein, die mich dieses Jahr so richtig begeistert hätte. Ich habe mir zwar das eine oder andere angehört, aber da war wirklich nichts erwähnenswertes bei. Ebenso geht es mir auch mit den Filmen … ich habe zwar den einen oder anderen Film gesehen, aber auch hier wüsste ich keinen, der besonders hervorgehoben werden sollte.

Stress, Druck, Anspannung

Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass das ein extrem stressiges Jahr war. Es mag durchaus sein, dass das rein meine Empfindung ist und ich mir oftmals den Stress selber gemacht habe, aber ich fand es einfach nur anstrengend. Ich hatte irgendwie ständig das Gefühl und einem enormen Druck zu stehen und statt das daraus ein Diamant wurde, stehe/stand ich kurz vor dem Zerbersten. Diese Anspannung habe ich irgendwie ständig gespürt, was das Jahr auch zu einem eher schlechteren macht.

Hüstel, keuch und schnief

Vermutlich auch auf Grund des vorherigen Punktes, bin ich dieses Jahr gefühlt öfters krank gewesen, als ich es in den gesamten letzten Jahren hatte. Eine Erkältung hat sich mit der nächsten Erkältung abgeklatscht. Momentan läuft mir mal wieder die Nase und der Kopf sitzt zu, was ich ja auch erst gerade überwunden hatte. Es mag natürlich auch sein, dass das durch die Little Princess kommen könnte, denn die eine oder andere Krankheit bringt sie sicherlich aus dem Kindergarten mit, aber ich hätte jetzt vermutet, dass mein Körper damit besser umgehen könnte.

Die Little Princess

Was soll ich da schon groß zu sagen … die macht einfach nur Freude, wie man sicherlich auch an den vorherigen Abschnitten zwischen den Zeilen lesen kann. Sie ist seit diesem Jahr im Kindergarten oder Kindertagesstätte oder wie auch immer man das nennen will. Es scheint ihr ganz gut zu gefallen, wobei das auch schon mal ganz gerne schwankt. In der Eingewöhnungsphase war das alles irgendwie gar kein Problem und einige Zeit später kam dann die Phase „ich will aber nicht in den Kindergarten“ und momentan scheint es wieder zu funktionieren. Also ein auf und ab.

Ansonsten … es ist einfach schön zu sehen, wie sie sich entwickelt. Man lernt quasi immer wieder mit und freut sich über jede kleine Veränderung, die man an ihr wahr nimmt.

Die Zukunft des Internets

Also ganz im Ernst … momentan macht mir das Internet kaum noch Spaß. Es geht mal wieder eine Anwaltskanzlei um, die einfache Internetnutzer abmahnt. Ganz ehrlich … ich habe ja mittlerweile fast Angst, dass ich irgendwo in eine Falle tappen könnte. Das ist auch der Grund dafür, warum ich oben geschrieben habe „oder ob es nicht doch einen kompletten Schnitt geben wird„.

Ich denke momentan tatsächlich darüber nach, ob ich diesen Blog hier schließen und komplett löschen soll. Wie der eine oder andere sich vielleicht noch erinnert, hatte ich bereits Mitte 2012 schon mal ein Problem bezüglich des Urheberrechtes und wenn man sich dann mal die aktuelle Abmahnwelle (ob nun rechtens oder nicht) anschaut, dann macht das Internet einfach keinen Spaß mehr. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, wie hier meine Konsequenzen für 2014 aussehen sollen. Schauen wir mal…

Shit happens oder dumm gelaufen oder selber schuld

Was soll ich sagen … manchen nennen es vielleicht „shit happens“ aber ich würde vermutlich besser sagen „selber schuld“. In den letzten zwei Monaten bzw. letzten Monat und diesen, gab es bei mir zwei Vorfälle, wo ich mich einfach fürchterlich über mich selber ärgern könnte. Egal was auch immer die Ursache war, egal was man auch immer als Entschuldigung nehmen möchte, aber beides hätte definitiv nicht sein müssen und das ärgert mich extrem. Wenn ich könnte, dann würde ich mir selber in den Allerwertesten beißen und das durchaus zurecht!

Momentan kann ich noch nichts zu den Konsequenzen sagen, aber schön wird das bestimmt nicht.

Einfach mal ein Buchstabe

„D“ … mehr möchte ich dazu eigentlich auch gar nicht schreiben … das steht für mich ganz alleine hier und soll mich daran erinnern …

MEIN FAZIT 2013

Nächstes bitte! Am liebsten würde ich einen Großteil dieses Jahres überspringen und wie ich bereits in meinem Fazit zu 2012 geschrieben hatte: „Ich denke auch, dass sich diese Veränderung auch für die nächsten Jahre fortziehen wird. Ich bin mir nicht sicher, was mir die Zukunft bringen wird, aber dieses Jahr war wirklich nicht so toll, dass ich es noch einmal erleben wollen würde, was allerdings auch nicht mehr wirklich möglich ist.

Bisher hat die Zukunft größten Teils noch nicht wirklich schöne Sachen gebracht (mal abgesehen von der Little Princess, die eigentlich immer Freude bereitet). Eigentlich würde ich ja jetzt schreiben „nächstes Jahr wird alles besser„, aber das würde bedeuten, dass ich daran glauben würde und das ist nicht so wirklich der Fall. Irgendwie sehe ich momentan noch nicht so meine Zukunft vor meinem geistigen Auge und ich frage mich was das Jahr 2014 wohl so bringen wird.

Wie auch immer … auch wenn das Jahr 2013 sehr bescheiden in meinen Augen war, so hat es dennoch Spuren hinterlassen und somit möchte ich hier auch wieder ein Video einbinden, dass das ganz nett wieder spiegelt:

Achso … und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass die Little Princess doch tatsächlich letztens irgendwann mal zu mir sagte „Papi … mach ‚Augen auf‘ an… ich will mit die tanzen“ und natürlich möchte ich euch auch hierzu nicht das Video vorenthalten:


Sido — Augen auf – MyVideo
(P.S.: Sollte das jetzt illegal sein, dass ich das Video hier einbette, dann tut mir das Leid und NEIN … bei mir ist nichts groß zu holen!)

So … ich werde dann jetzt diesen Beitrag hier schließen und vermutlich (oder besser mit hoher Wahrscheinlichkeit) wird das der letzte Beitrag in 2013 sein. Wer weiß … vielleicht lesen wir uns ja in 2014 wieder … vielleicht aber auch nicht.

Wie auch immer … gehabt Euch wohl!

:big_victory_ang:

P.S.: Es sind noch 12 Tage in diesem Jahr über und es kann noch die eine oder andere Katastrophe komme … also los, Schicksal … mach‘ schon … ich warte… :big_wait_ang:

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
CAPTCHA
*